13.11.2012, 08:20

Ausstellung noon+ in Berlin


 

 

Ausstellung noon+
Betonperlen, Origami und Widderhörner: Die Galerie noon zeigt neuen Schmuck


Die fünf Designerinnen der Galeriegemeinschaft noon. schmuck und produkt haben fünf weitere Gestalterinnen eingeladen, ihre aktuellen Schmuckstücke zu präsentieren. Während der Ausstellung „noon+“ vom 23. bis 27. November 2012 sind Arbeiten von Miriam Arentz, Marlene Beyer, Wolfram Beyer, Simone Gugger und Christiane Köhne zu sehen. Die Vernissage findet am Freitag, den 23.11.12 von 17 bis 22 Uhr statt und die Ausstellung ist von Samstag bis Dienstag täglich von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Nach der Ausstellung bleibt eine Schmuckauswahl der Gäste bis zum 22. Dezember bei noon. schmuck und produkt in der Dresdener Straße 26 in Kreuzberg präsentiert.

Ich werde die Tage über anwesend sein und freue mich auf Eurer Kommen.

07.11.2012, 08:17

Ausstellung 'Ansteckend...Broschen als tragbare Skulpturen'


 

Vom 31.10.-22.11.2012 sind einige meiner Broschen in der Ausstellung 'Ansteckend...Broschen als tragbare Skulpturen' zu sehen. In der Galerie für Kunst und Design in den Schmuckwelten Pforzheim werden Arbeiten von über zwanzig Designern und Goldschmieden aus sieben Nationen gezeigt.

23.09.2012, 10:05

vvs-Kampagne u.a. mit Bildern von mir


 

(Foto Paavo Ruch und Stefan Reeh für Beaufort 8)


Diese Woche ist die neue vvs-Kampagne "Jetzt umsteigen" mit Light-Postern und Aufkleber-Werbung gestartet. Mit dabei sind Motive, die bei meinem Galeristen Marko Schacher geschossen wurden. Im Hintergrund sind 5 meiner Bilder zu sehen, von denen 4 noch zu haben sind. Die vvs hat eines 'unserer' Motive auch als Coverfoto für ihre facebookseite benutzt.

Also Augen auf: wer in Stuttgart unterwegs ist, am besten Foto davon machen und mir schicken!

20.07.2012, 08:08

Fünf Schmuck auf der DEKUMO Cabana in Stuttgart



Am Samstag, den 21. Juli 2012 ist es wieder so weit: Fünf Schmuck stellen von 12 – 20 Uhr auf der

DEKUMO CABANA _Verkaufsplattform Design.Kunst.Mode aus.

Der Eintritt ist frei!

Wo: im Innenhof des Instituts für Auslandsbeziehungen, Charlottenplatz 17, 70173 Stuttgart.

Kommt alle!