Portrait1.jpg
  • Seit 2015: Ladengeschäft ‘Kabinett‘ mit Caro Weiss und Anna Veit im Herzen Stuttgarts
  • Seit 2015: Lehrauftrag für freies Zeichnen an der Hochschule Pforzheim, Fakultät für Gestaltung
  • 2013 - 2016: Werkstattgemeinschaft ‚Köhne & Weiss’ mit Caro Weiss im Stuttgarter Heusteigvietel
  • 2012: Stipendium 'Pforzheim revisited' im Deutschen Technikmuseum Berlin, D | mit der Unterstützung von C. Hafner
  • Seit 2008: arbeitet als freischaffende Designerin und Künstlerin im Bereich Schmuck, Malerei und Objekte im Raum Stuttgart
  • 2007: Praktisches Studiensemester bei ’Studio Job’ in Antwerpen, Belgien
  • 2004 - 2008: Studium an der Hochschule für Gestaltung in Pforzheim, Studiengang Schmuck und Objekte der Alltagskultur
  • Abschluss: Diplom Designer (FH)
  • 2001 - 2004: Ausbildung zur Goldschmiedin bei ’Jürgen Schneider Schmuckatelier’ in Pforzheim
  • Abschluss: der Ausbildung mit der Gesellenprüfung und Zuerkennung eines Preises

Nach der Goldschmiedelehre studierte ich Schmuck und Objekte der Alltagskultur an der Hochschule Pforzheim. Dort öffnete sich für mich auch die Tür zur Malerei. Seitdem ist sie der zweite Teil meines dualen Systems ‘Schmuck & Malerei‘, in dem sich beide Bereiche querbefruchten.

Wie auch in der Malerei und Zeichnung ist mir im Schmuck Detailreichtum wichtig, sodass man nach und nach immer wieder kleine Dinge und Einzelheiten entdecken kann.

Mein Anspruch ist es, eigenständig zu gestalten und neue Formen zu entwerfen, die durch die Kombination von Detailreichtum und Schlichtheit bestechen. Handwerkliches Können und Präzision sind beim Schmuck-Machen essentiell und Kern meiner Arbeit. Ich fertige alle Stücke selber.

In der Malerei hat die handwerkliche Komponente eine ebenso große Bedeutung für mich - dabei verbinden sich figürliche und abstrakte Bildinhalte. In der Zeichnung wird die Ausdrucksform noch weniger gegenständlich und freier.

„Köhne bringt Grobes und Feines, geometrische Formen und mit Feinmalerei kunstvoll ausformulierte Gegenstände in spannungsvolle Dialoge.“ Adrienne Braun

 

Christiane Köhne steht für die Verbindung von Handwerk, Kunst und Design.

 


Preise:

  • Förderpreises für junges Kunsthandwerk Reutlingen/2010 (getragen durch das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg und dem Förderverein des Kunsthandwerks Baden-Württemberg e.V.)
  • Sonderpreis „Siemens Automation and Drives Gestaltungsworkshop“. Nürnberg/2007
  • 1. Preis „Victor Mayer Preis“.  Pforzheim/2003